Einschaltverweigerung

Gegen den alltäglichen Lärmterror

Wir fahren mit der Bahn…

Das Hin und Her um Lärmschutzmaßnahmen, sogar um staatlich subventionierte Lärmschutzmaßnahmen wird anschaulich beschrieben in einem FAZ-Artikel: Bahn gegen lärmabhängige Trassenpreise Da werden lange Planungszeiten, Genehmigungen, Konzeptlosigkeit und was weiß ich noch alles aufgeführt, und am Ende: alles bleibt wie es ist … und schuld sind immer die Anderen. Ein zum Nichtstun entschlossenes Management kann […]

Seien Sie still!

Machen Sie mit bei Ein Tag gegen Lärm – International Noise Awareness Day, indem Sie die "15 Sekunden Ruhe" an diesem Tag um 14.15 Uhr beachten und möglichst viele Ihrer Bekannten auch davon überzeugen dies zu tun. Dazu fordert uns die Aktion "Tag gegen Lärm" auf.   Also: Seien Sie still!

„Kostbare Ruhe – teurer Lärm“

Am 28. April ist wieder einmal der Tag gegen Lärm. Seit dem letzten Tag gegen Lärm 2009 sind wieder viele tausend junge Leute in ihrem Hörvermögen geschädigt worden, sind wieder viele Tausend resiginiert aus den Einkaufszonen geflüchtet ob der permanenten Berieselung, haben sicherlich wieder viele Menschen verzweifelt versucht, ihr Ruhebedürfnis gegen die Ignoranz der Lauten […]

Hoerstadt geht weiter: Essay-Wettbewerb

Peter Mühlbauer titelte seinen telepolis-Bericht über die "Hoerstadt-Initiative" : Dialektik von Kreativität und Geräusch Darin macht er auf den "Hörstadt-Essaywettbewerb: Viel Lärm(schutz) um nichts" aufmerksam und arbeitet noch einmal die unterschiedliche Wahrnehmung von Lärm heraus: schließlich sind die aufdringlichen Geräusche evolutionsgeschichtlich betrachtet Alarmsignale, die gerade Jenen besonders zu schaffen machen, die eigentlich die Fähigkeiten zur […]

Mit Kindern kann man alles verkaufen

schreibt Peter Mühlbauer am 10.12.2009 in der telepolis und berichtet, daß quer durch das ganze regierte Land der Lärmschutz aufgeweicht werden soll. Anhand des allgemein verständlichen Vorhabens, Kindergärten gegen Klagen wegen Geräuschemissionen zu schützen, versucht man die allgemeinen Lärmschutzregeln aufzuweichen. Kinder sind plötzlich alle, auch Jugendliche, also wird man gegen deren Lärm auch nicht mehr […]