Einschaltverweigerung

Gegen den alltäglichen Lärmterror

Das Jahr 2002

wird ein Jahr werden, in welchem die Besucherzahlen hochschnellen, sagt der stellvertretende Direktor des Kunstmuseums Bonn, Christoph Schreier. Schon deshalb, weil das Bonner Institut verstärkt Klassiker wie Max Ernst, Paul Klee, Ernst Wilhelm Nay oder August Macke und die frühe Moderne in Europa präsentieren will. Nichts gegen die Klassiker, nichts gegen steigende Besucherzahlen, wir wünschen […]

Einschaltverweigerung

ein verzweifelter Versuch einer gequälten Seele, sich der ästhetischen und kulturellen Verschmutzung zu entziehen. Oder anders: das Elend zu dokumentieren bzw. andere Mitleidende einzubinden in das Leiden, auf daß es ein Gemeinsames werde…. vorerst geht es erstmal um die akustische Verschmutzung Selbst in Amerika, dem Land des Muzaks, regen sich genervte Lärm-Opfer. So fordert Tony […]

Der allzu laute Puls der Zeit

Schrot&Korn auf www.naturkost.de Bei der Aufzählung der Umweltbelastungen wird ein Thema häufig vergessen: der Lärm. Fast alle verursachen ihn und die meisten leiden unter ihm. Manche so sehr, dass sie krank werden. Vom „Recht auf Ruhe“ sind wir in der Praxis weit entfernt. „Über allen Gipfeln ist ruh“, so beginnt das Nachtlied von Goethe. Heute […]

Ständiger Lärm beschleunigt die Alterung des Herzens

Zu laute Geräusche können krank machen Schon der Philosoph Arthur Schopenhauer beklagte sich über den unnötigen Lärm, der niemanden so recht zur Besinnung kommen lasse. Und der Arzt Robert Koch meinte: „Eines Tages wird der Mensch den Lärm ebenso unerbittlich bekämpfen müssen wie die Cholera und die Pest.“ Autos, Flugzeuge und Eisenbahnen, Rasenmäher, Preßlufthammer und […]