Einschaltverweigerung

Gegen den alltäglichen Lärmterror

Futuristisches Manifest <-> Akustisches Manifest

Vor hundert Jahren erschien das Futuristische Manifest und es verherrlichte den Lärm, die Energie, die Geschwindigkeit und führte geradewegs in die Hölle, nämlich den Faschismus. (Das wissen wir, das haben wir verstanden und wer es nicht weiß, kann es hier bei der Einschaltverweigerung lesen oder Genaueres bei wikipedia  herausfinden). Nun gibt es ein Akutisches Manifest, geplant […]

bei Beerdigungen, Hochzeiten und auch im Bus…

die Menschen telefonieren heute überall und nerven damit auch überall. Daß aber einer Umfrage zufolge 6% der Befragten auch bei Beerdigungen telefonieren oder telefonieren würden, hätte ich nicht gedacht. In dem Artikel "Rücksichtslosigkeit von Handy-Nutzern"  wird Frau Seute, eine Sprecherin eines Mobilfunkproviders zitiert: Darüber, in welchen Situationen eine Handynutzung eher unpassend ist, gebe es allerdings […]

Wieder mal beschimpft worden…

die einfache Bitte an den jungen Mann, der einen Ohrhörer quasi als Lautsprecher aus dem Kragen hängen ließ, "Können Sie das bitte leiser stellen" , veranlaßte diesen, in eine wüste Schimpfkanonade auszubrechen. Inhalt: "Ich hör das und DU kannst ja weghören oder aussteigen". Interessant auch wieder die Reaktion der Mitmenschen / Mitfahrer: alle schauten gequält, […]

Selbstschutz? Tatsächlich?

  Da berichtet der STERN   über eine Studie, die herausgefunden haben will, daß die Ohren bei Lärm die Empfindlichkeit drosseln, daß Signale von Nervenzellen an Haarzellen im Innenohr weitergeleitet werden und dass man dies manipulieren könne, sodaß weniger aktive Haarzellen das Ohr schützen daß ein Protein für diese Desensibilisierung der Haarzellen zuständig sei daß man nun […]

Hörstadt Linz – die Kulturhauptstadt 2009 startet eine Kampagne gegen Zwangsbeschallung

Linz hat es erkannt: Hörstadt ist die weit über das Jahr 2009 hinaus gedachte Initiative von Linz, der  Kulturhauptstadt Europas 2009, für eine bewusste und menschenwürdige Gestaltung unserer hörbaren Umwelt. Das Vorhaben wird von verschiedensten gesellschaftlichen und kulturellen Kräften unterstützt. Es setzt sich zusammen aus Beschallungsfrei – Der Kampagne gegen Zwangsbeschallung (Start im Oktober 2008), […]