Einschaltverweigerung

Gegen den alltäglichen LärmterrorDas Akustische Manifest!!!!!

27.07.2011: Skater sind laut, die Bretter machen Lärm

das kann man nicht wegdiskutieren.

Aber ein Politiker kann das schon. Der vergleicht nämlich Skater-Lärm mit dem Sitzen vor dem Computer…

 "Ich finde es nicht gut, das Skaten als Lärm zu bezeichnen. Ich bin froh, dass die Jungs nicht zu Hause vor dem Computer hängen", sagt Stefan Bohlen (CDU).

was ein dümmliches, anbiederndes Argument.

http://www.abendblatt.de/hamburg/mein-quartier/article1970269/Skater-duerfen-auf-dem-Marie-Jonas-Platzes-bleiben.html

  • Impressum

    Angaben gemäß § 5 TMG:
    Cornelie Müller-Gödecke
    Chausseestrasse 13
    17506 Gribow

    Kontakt:
    Telefon: 004938355689398
    E-Mail: cmg@einschaltverweigerung.de