Einschaltverweigerung

Gegen den alltäglichen LärmterrorDas Akustische Manifest!!!!!

05.08.2006: Stocktaub und stockschwul

das geht zusammen…. der sogenannte Christopher Street Day, seines Sinns entleert und auf mehrere Wochenenden verteilt, damit die Reisetransen auch überall mit den Röckchen wippen können, ist nur noch eine verkommene Werbeveranstaltung für Germanwings etc.

so jedenfalls in Hamburg, wo zudem der Geräuschpegel dieser eigenartigen Fassnachtsveranstaltung im Vergleich zum letzten Jahr um mindestens 30 Dezibel gestiegen ist..

Da wird angeblich für Toleranz geworben oder Toleranz eingefordert, ich fühle mich durch diesen sinnentleerten Lärm nur verärgert.

Bürgerrechte klagt man anders ein, liebe Schwestern und Brüder

  • Impressum

    Angaben gemäß § 5 TMG:
    Cornelie Müller-Gödecke
    Chausseestrasse 13
    17506 Gribow

    Kontakt:
    Telefon: 004938355689398
    E-Mail: cmg@einschaltverweigerung.de